Kontakt | Impressum

Referenzen

Einen detaillierten Überblick über abgeschlossene und laufende Projekte erhalten Sie unter Referenzen

 

Energie & Klima

Der Klimawandel stellt eine immer größer werdende Heraus- forderung für die nachhaltige Entwicklung dar. Die Temperatur der Erdatmosphäre steigt, Wasserkreislauf sowie Niederschlagsver- teilung ändern sich und werfen viele neue Fragen auf.

Institut Raum & Energie ist seit dessen Gründung mit Energie- und Klimafragestellungen befasst und beschäftigt sich z. B. mit Pla- nungsprozessen und Beteiligungsverfahren im Energiebereich. Zu unseren Aufgaben zählte z. B. 1991, unter Projektleitung von Katrin Fahrenkrug, die modellhaft erste Standortsuche nach Eig- nungsgebieten für Windkraftanlagen in Schleswig-Holstein auf der Insel Fehmarn, im Auftrag der Landesplanung Schleswig-Holstein, begleitet durch einen intensiven Informations- und Abstimmungsprozess. Weiterlesen...

Projekte im Themenfeld Energie & Klima

Forschungsprojekt "Energiekonflikte"

Institut Raum & Energie untersucht zusammen mit dem Pots- dam-Institut für Klimafolgenforschung und den Universitäten Kiel und Potsdam in den Fallregionen Berlin-Brandenburg, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg die gesell- schaftlichen Voraussetzungen für die Akzeptanz der Ener- giewende. (2013-) Weitere Infos erhalten Sie hier oder unter www.energiekonflikte.de

KlimaMORO „Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel“ 

Bundesweite Forschungsassistenz im Modellvorhaben "Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel" (KlimaMoro) (2009-2014): Entwicklung regionaler Klimaanpassungsstrategien durch Anwendung und Weiterentwicklung des raumordnerischen Instrumentariums in acht Modellregionen sowie im Modellvorhaben "Regionen aktiv im Klimawandel unterstützen - Transfer KlimaMORO" zur Verstetigung der Ergebnisse der ersten beiden Phasen des KlimaMORO. Weitere Informationen... 

UFoPLAN-Vorhaben „Abstimmung der Belange von Klimaschutz und Klimaanpassung" 

Im Auftrag des UBA untersuchte Institut Raum & Energie anhand von fünf Fallstudienregionen Handlungsmöglichkeiten durch räumliche Planung und Integriertes Küstenzonenmanage- ment (IKZM) zur Abstimmung der Belange von Klimaschutz und Klimaanpassung beitragen können. (2012-2014) Weitere Informationen...

Wettbewerb "Lust op dat Meer"

Institut Raum & Energie hat den Wettbewerb für eine vitale und zukunftsstarke Küstenzone am Beispiel Schleswig-Holsteins "Lust op dat Meer" vorbereitet und durchgeführt. (2010-2012) Weitere Informationen...

Regionales Entwicklungskonzept für die Entwicklungsachse A 23/B 5 

des Landes Schleswig-Holstein und dabei insbesondere das Handlungsfeld Energie mit dem Handlungsschwerpunkt Energie-Kompetenzregion (Ausbau Regenerativer Energieerzeugung, Pilotregion Netzausbau, Speichertechnologien) (2010-2012) Weitere Informationen...

Klimaanpassungsstrategie der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH)

Institut Raum & Energie hat den Dialogprozess zur Klimaanpassungsstrategie der FHH begleitet und moderiert. (2009-2010)

„Energie-Region Dithmarschen“

Konzeptionelle Begleitung und Moderation der Leitbild-entwicklung der „Energie-Region Dithmarschen“ im Spannungsfeld zwischen der Zielsetzung des Kreises „100% EE-Region“ (100%-Erneuerbare-Energien-Region) und dem Ausbau des Energiestandortes Brunsbüttel mit Kohlekraftwerken und der Weiterentwicklung Dithmarschens als Tourismusregion. (2010) Weitere Informationen...

„Innovation und nachhaltiges Wachstum“ - Nachhaltigkeitsstrategie für das
Land Schleswig-Holstein


im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein. (2008-2010) Weitere Informationen...