Kontakt | Impressum

Weitere Informationen

Internetpräsentation des ISEK Elmshorn mit Matrialien zum Download:
www.stadtumbau-west-elmshorn.de

Informationen zum Städtebauförderungsprogramm "Stadtumbau West":
www.stadtumbauwest.info

 

ISEK Elmshorn
ISEK Elmshorn

Integriertes Stadtentwicklungkonzept (ISEK) Elmshorn

Stadtumbau Elmshorn

Dialogorientierte Entwicklung eines Leitbildes und einer Strategie mit konkreten Maßnahmen und Projekten für die Entwicklung und den zukunftsfähigen Umbau der Stadt.

Die Stadt Elmshorn muss sich in den nächsten Jahrzehnten Veränderungen stellen, die auch für ganz Deutschland und den größten Teil Europas weitreichende Folgen haben werden:

 

 

- der Wandel der Bevölkerungsstruktur und sinkende Einwohnerzahlen wirken sich u.a. auf Nachfrage und Auslastung sozialer aber auch Freizeit- und technischer Infrastruktur und den Wohnraum aus,
- die Veränderung der Wirtschaftsstruktur im regionalen, nationalen und weltweiten Zusammenhang hat Folgen für Qualität und Zahl der Arbeitsplätze, den Anteil von Arbeitssuchenden und die Kaufkraft einer Region.
- Kommunen und Regionen stehen mehr und mehr im Standort-Wettbewerb um Einwohner und Arbeitsplätze.

Das ?Integrierte Stadtentwicklungskonzept? (ISEK) stellt ein Leitbild und eine Strategie für die Entwicklung der Stadt dar, um auf die oben skizzierten Veränderungen frühzeitig zu reagieren. Dabei wurden folgende Leitbild-Bereiche bearbeitet:

  • Stadtbild und Städtebau
  • Wohnen in Elmshorn
  • Gesundheit und Soziales
  • Einzelhandel, Dienstleistung und Gewerbe
  • Freizeit, Sport, Kultur und Bildung
  • Verkehr, Infrastruktur und Umwelt
  • Image und Position in der Metropolregion Hamburg.

Dabei soll das ISEK eine Gesamtvision mit realistischen Zielen für die Sicherung und Verbesserung des Wohn-, Lebens- und Wirtschaftsstandortes Elmshorn vorgeben. Dafür wurden konkrete Maßnahmen und erste Projekte für die Gesamtstadt erarbeitet. Augenmerk wurde darauf gelegt, dass die Projekte umsetzbar und finanzierbar sind. Das Ergebnis ist eine Übersicht von Strategien, Maßnahmen und Projekten, in der die Bedeutung für die Stadt, die Kosten, die Verantwortlichkeiten sowie die Verbindungen zu anderen Planungen deutlich werden.

Das ISEK wurde von Institut Raum & Energie zusammen mit Fachleuten für Regional- und Stadtplanung sowie Einzelhandelsentwicklung in Zusammenarbeit mit der Stadt Elmshorn und unter Beteiligung vieler engagierter Menschen aus sozialen, kulturellen und Bildungseinrichtungen, aus Wirtschaft und Politik erarbeitet.

Auf mehreren öffentlichen Veranstaltungen konnten sich Bürgerinnen und Bürger über den Stand der Arbeiten informieren und sich aktiv in die Erarbeitung einbringen.

Im ISEK formulierte Maßnahmen können vom Bund aus dem Städtebauförderungsprogramm ?Stadtumbau-West? im Rahmen des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus gefördert werden.