Kontakt | Impressum

Impressionen

Workshopdokumentationen

11. BEP-Workshop Eimsbüttel

12. BEP-Workshop Eimsbüttel

Wohnungsbaukonferenz Harburg 2011

Veranstaltungsmanagement und -moderation

Institut Raum & Energie ist bundesweit ausgewiesen in der professionellen Moderation sowohl von Bürgerbeteiligungs- prozessen, Zukunftswerkstätten und Fachveranstaltungen als auch in der Durchführung von Innovationsforen und Investoren- workshops. Die Durchführung großer Konferenzen, Werkstätten und Workshops – sowohl Fach- wie auch Bürgerveranstaltungen – bei denen die inhaltliche und organisatorische Verantwortung für die Durchführung sowie die Moderation bei Institut Raum & Energie liegen, gehören zum Tagesgeschäft.

Aktuelle Fachveranstaltungen, Workshops und Konferenzen

Tagung Volksparkidee und Stadtpark

Moderation der internationalen Tagung zum 100-jährigen Jubiläum des Hamburger Stadtparks, des Altonaer Volksparks und der Hamburger Grünverwaltung 19. bis 21. Juni 2014. Weitere Informationen...

Workshopmoderation zum Thema „Ländliche Räume“

im Rahmen der 3. Regionalkonferenz des Bundes und der Länder Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern unter dem Thema „Klimaan- passung Küstenregion 2014“ am 5. Juni 2014 in Lübeck.

Workshopmoderation zum Thema „Landes- und Regionalplanung“

im Rahmen der 1. Regionalkonferenz des Bundes und der Länder Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpom- mern, Sachsen und Sachsen-Anhalt zum Thema „Mittel- und norddeutsche Trockenregionen im Klimawandel – Herausforderung für die Landnutzung“ am 2. und 3. April 2014 in Leipzig.

Bezirksentwicklungsplanung Eimsbüttel

Institut Raum & Energie hat in den Jahren 2012 und 2013 die sogenannten BEP-Workshops vorbereitet, moderiert und im Anschluss dokumentiert. (2012/2013) Weitere Informationen...

4. KlimaMORO Konferenz

Im Rahmen der KlimaMORO Konferenz (07.-08.11.2011) wurden die Ergebnisse der acht Modellregionen im MORO "Raumentwicklungsstrategien zum Klimawandel" zusammengetragen, die nach knapp zwei Jahren intensiver Arbeit ihre Ergebnisse vorgestellt hat. Weitere Informationen...

Fachveranstaltung "Regionale Entwicklungs-
konzepte und Initiativen"

Die Fachveranstaltung der Metropolregion Hamburg "Regio- nale Entwicklungskonzepte und Initiativen" (23.09.2013), mit 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, hat eindrucksvoll die Vielfalt regionaler Kooperationen und Initiativen verdeutlicht. Weitere Informationen...

Fachveranstaltung „Klimaanpassung  – was kann Regionalplanung leisten?“

Auf der Fachveranstaltung (30.10.2013) wurden den Teil- nehmerinnen und Teilnehmern anhand von Beispielen aus der Metropolregion und aus ganz Deutschland Handlungs- möglichkeiten zur Klimaanpassung auf regionaler Ebene vorgestellt. Weitere Informationen...

Fachworkshop „Nachhaltige urbane Kulturlandschaft in der Metropole Ruhr“

Organisation und Moderation des Weltcafés KuLaRuhr im Rahmen des Fachworkshops (26.10.2012) „Nachhaltige urbane Kulturlandschaft in der Metropole Ruhr“ im Verbundprojekt KuLaRuhr. (Universität Duisburg-Essen)

Wohnungsbaukonferenz Harburg

Durchführung und Moderation der Wohnungsbaukonferenz am 10.09.2011 im ELBCAMPUS. Weitere Informationen...

 

Weitere Beispiele für Konferenzen aus den zurückliegenden 25 Jahren:

Internationale Abschlussveranstaltung der "Europäischen Kampagne für den ländlichen Raum" i. A. von Europarat, Bundesministerium und Land Schleswig-Holstein mit dreitägiger Fachveranstaltung (500 Teilnehmer), begleitende Ausstellung und Einbindung eines Event-Managers zur Durchführung eines "Europabahnhofs". (1988)

Deutsch-dänische Energiekonferenz Märkisch Oderland mit anschließender Fachexkursion im Rahmen des EU-Programms "Regionale und städtische Energieplanung". (1994)

Internationaler Kongress "Städtenetze", i. A. des Bundesbauministeriums, mit 350 Teilnehmern in Celle. (1996)

Internationale Energieforschungskonferenz "Verträgliche Energie für kommende Generationen: Eine Frage der Zukunftsfähigkeit von Forschung und Politik" i. A. des Wirtschaftsministeriums Mecklenburg-Vorpommern in Greifswald. (1997)

Regionalkongress des Städtenetzes EXPO-Region in Hannover. (1999)

Auftakt- und Abschlusskonferenz "Pearls of the North" mit je 250 Teilnehmern in enger Abstimmung mit zehn Partnern aus vier EU-Ostseeanrainerländern, EU-Interreg II. (1998/2001)

Forum Städtenetze, Tagungen 1999 in Bonn, 2001 in Bayreuth und 2002 in Aachen i. A. des BMVBW/BBR im Zusammenwirken mit der MKRO und kommunalen Spitzenverbänden.

Norddeutsche Projektbörse, Leistungsschau und Networking innovativer Projekte aus dem norddeutschen Raum (280 Teilnehmer) in Hamburg. (2002)

Zukunftsforen Agenda 21 mit begleitendem "Markt der Projekte" in Neuruppin (1998), Stade (2000), Wedel und Bad Oldesloe (2002).

Wettbewerb um neue Leit- und Modellprojekte der Metropolregion Hamburg, Regionalkonferenz und Prämierung mit begleitender Ausstellung im Hamburger Rathaus (2003).